Meiningers Craftbeer Award

Die besten Craftbiere der Welt

Über 550 Produkte aus über 20 verschiedenen Nationen, doch nur eines kann den Meiningers Craftbeer Award 2015 gewinnen.

International Craftbeer Award kürt Bier-Elite

Zum International Craftbeer Award eingereicht wurden insgesamt mehr als 550 Produkte aus über 20 Ländern, was gegenüber der Premiere im Vorjahr mit 250 Bieren gut einer Verdoppelung entspricht. Daher wuchs auch die Zahl an Experten, die die angestellten Biere – neben den sogenannten "neuen" Craftbieren auch zahlreiche klassische Bierspezialitäten – fachgerecht unter die Lupe nahmen: Fast 50 Experten, überwiegend Biersommeliers und Brauer, reisten nach Neustadt/Weinstraße, um in der Blindverkostung ihr fundiertes Urteil abzugeben. Ihr zudem strenges Urteil, muss man sagen, denn damit wirklich nur absolute Spitzenqualität prämiert wird, dürfen beim Award höchstens 40 Prozent der eingereichten Produkte mit einer Medaille belohnt werden.

Probier-Club-Gründer in der Jury

Schon im Vorfeld des ersten Craftbeer Award in 2014 war Matthias Kliemt, Diplom-Biersommelier und Bierbotschafter IHK, mit dabei. "Wir haben im kleinen Expertenkreis mit Biersommeliers und Oenologen die Strategie der Bewertung besprochen und geeignete Verkostungsbögen entwickelt. Die fächerübergreifende Zusammenarbeit ist sehr spannend." Zum zweiten Mal war Kliemt jetzt als Jurypräsident eingesetzt.

In diesem Jahr wurde auch Frank Winkel nach seiner Ausbildung zum Diplom-Biersommelier in die Jury berufen. So sind jetzt die Urteile beider Gründer vom ProBier-Club zur Prämierung der besten Biere der Welt beim International Craft Beer Award vom Meininger Verlag gefragt.

Die rege Teilnahme zeigt überdeutlich die Bedeutung, die das wachsende Segment der Spezialitäten am Biermarkt inzwischen erlangt hat. Die steigende Resonanz auf den Wettbewerb versteht man beim Veranstalter aber auch als Anerkennung der Kompetenz des Hauses und der Jury, die eingereichten Produkte fachlich äußerst kompetent zu beurteilen. "Die hohe Qualität des Wettbewerbs hat selbst Kritiker überzeugt", freut sich Dirk Omlor, Leiter des Craft Beer Awards. Mit innovativen Bewertungskriterien und der professionellen Durchführung seien "neue Maßstäbe gesetzt" worden.


Alle Ergebnisse können im Internet unter www.meininger.de nachgelesen werden. Wer die Gewinnerprodukte auch probieren möchte, hat dazu bald Gelegenheit: Auf der Messe für die Trend- und Szenengastronomie Barzone am 18./19. Mai in Köln können ausgewählte Produkte verkostet werden.

Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Abonnieren Sie einfach unseren Newsletter.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webiste weiter besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.