Die Biere des Monats im Jahr 2016

2018 | 2017 | 2016 | 2015


Westheimer Wildschütz Klostermann

Sattes Bernstein mit einer samtig anmutenden Hefetrübung, hell cremigem Schaum und kompakter Perlung empfangen den Genießer.

Distelhäuser Dunkles Weizen

Die Distelhäuser Brauerei aus dem Taubertal gewinnt mit ihrem dunklen Hefeweizen Silber beim European Beer Star Award 2016. Für den ProBier-Club ist das natürlich Grund genug, dieses Bier auch als Bier des Monats ins Rennen um das „Bier des Jahres“ zu schicken.

Detmolder Festbier

Die leicht kupferrote Farbe gibt einen Hinweis auf die verwendeten Karamellmalze. Ein malzig süßlicher Duft steigt in die Nase. Im Antrunk ist das Saisonbier leicht, fruchtig und malzaromatisch.

Lasser Hell

Goldgelb mit feinen süßlichen Malzaromen und dezenter Hopfennote. Dieser vollmundige Trinkgenuss ist einfach „symbadisch“.

Hopf Spezial Weiße

Mit größter Sorgfalt und hochwertigen Zutaten wird dieses Spezialweißbier in seiner einmalig rotgoldenen Farbe gebraut.

Schlappeseppel Helles

Der Bierstil Helles ist gar nicht so einfach zu brauen. Die Parameter für diesen Bierstil lassen nicht viel Spielraum und viele Brauer scheitern an einem guten Hellen. Nicht jedoch die Schlappeseppel Brauer, die hier eine besonders gelungene Interpretation ins Glas zaubern. Dieses Bier setzt Maßstäbe und wurde zurecht beim Meiningers Craftbeer Award mit der Goldmedaille ausgezeichnet! Hell, klar, mit einem feinen Schaum und einer Ausgewogenheit von Hopfen- und Malz, dass der Genuss dieses Bieres vom ersten bis zum letzten Schluck eine Freude ist...

Maisel & Friends Citrilla

Seit Mai 2016 gehört dieses Crossover-Bier aus bayrischem Weissbier und amerikanischem IPA zum festen Sortiment bei Maisel & Friends. Und das in handlichen 0,33l-Flaschen. Die Hopfensorten Citra und Amarillo sorgen nicht nur für einen außergewöhnlichen Geschmack – sie sind zugleich auch Namensgeber für dieses Weizen-IPA.

Einsiedler Hell

Hellgelb glänzend und mit einem feinen Schaum strahlt dieses Bier im Glas, Malzdüfte von Stroh, Brotteig, etwas gebranntem Zucker und hopfenaromatische Noten, die an Blumenwiese und Würze erinnern, steigen in die Nase.

St. Georgen Keller Bier

Kupferfarben mit einem feinen Schaum sieht das Bier im Glas sehr appetitlich aus. In der Nase haben wir die typisch erdigen Kellernoten, Karamellmalze, Walnuss, Toffee...

Oechsner Premium Pilsener

Das Bier leuchtet schon beim Einschenken und strahlt sonnig hell im Glas. Der Schaum entwickelt sich prächtig und macht lautstark auf sich aufmerksam.

Franken Bräu Urtrunk

Die Suche nach einem typisch fränkischen Erlebnisbier, welches die Braukultur so wiederspiegelt, wie die charakteristischen Fachwerkhäuser die Architektur dieses wunderschönen Landstrichs, inspirierte den Braumeister zu der Rezeptur des bernsteinfarbenen Urtrunks.

Lösch-Zwerg Kellerbier

Als erste Limited Edition von Lösch-Zwerg war dieses bernsteinfarbene, naturtrübe Kellerbier geplant. Die Nachfrage nach dieser Spezialität ließ die Brauer aus Gessertshausen jedoch umdenken.

Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Abonnieren Sie einfach unseren Newsletter.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webiste weiter besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.