Bier des Monats Mai 2016:
Einsiedler Hell

Hellgelb glänzend und mit einem feinen Schaum strahlt dieses Bier im Glas, Malzdüfte von Stroh, Brotteig, etwas gebranntem Zucker und hopfenaromatische Noten, die an Blumenwiese und Würze erinnern, steigen in die Nase.

Die Ausgewogenheit der Zutaten verschafft eine einfach gute Trinkbarkeit. Die leichte Vollmundigkeit, gepaart mit der Spritzigkeit macht das sehr gut ausbalancierte Bier zu einem fast universellen Begleiter aller Speisen, besonders aber zu Braten, Eintöpfen und sogar zu Nusskuchen. Alkohol.: 5,2 Volumenprozent

Einsiedler Brauhaus GmbH
Einsiedler Brauhaus - Privatbrauerei seit 1885

Idyllisch am Rande des Erzgebirges, im Tal der Zwönitz liegt Einsiedel. Die Geschichte der traditionsreichen Privatbrauerei begann am 29. August 1885. Als „Einsiedler Brauhaus, Emil Schwalbe“ gegründet, erlebte das Unternehmen selbst hautnah die wechselvolle Geschichte Deutschlands mit allen Höhen und Tiefen. Häufig ändernde Besitzverhältnisse und die Enteignung 1972 waren für die Brauerei keine leichten Bedingungen.

Privat und konzernunabhängig

Das Einsiedler Brauhaus ist die erste sächsische Brauerei, die Weißbier herstellt. Mit der Einweihung einer neu errichteten Weißbieranlage am 23. April 1998 wird diese Tradition auch außerhalb Bayerns wieder ins Leben gerufen, denn bereits in den zwanziger Jahren war Weißbier eine Einsiedler Bierspezialität. Die Einsiedler erweitern ihr Sortiment mit einem hellen und dunklen Weißbier auf neun Sorten. Ebenfalls an diesem Tag wird das kleine Brauereimuseum eröffnet. Das sind hervorragende Beiträge zur deutschen Biervielfalt und Bierkultur!

Seit August 1998 ist Hans-Dieter Oermann Gesellschafter und Geschäftsführer des Einsiedler Brauhauses. Heute ist das Einsiedler Brauhaus ein wichtiger Arbeitgeber in der Region. Auf ihre Unabhängigkeit sind alle Mitarbeiter besonders stolz. Mit der neuen Spezialität Einsiedler Hell und mit allen anderen Biersorten ist das Einsiedler Brauhaus ein Beispiel für Biervielfalt, Tradition und Innovation.

Weitere Bierspezialitäten von Einsiedler Brauhaus GmbH

Einsiedler Landbier

Glänzendes Rotgold und ein einladender Duft nach Sommergetreide und getrocknetem Stroh paart sich im Glas mit einer fein - süßen und grazilen Malznote. Unterstrichen wird der vollmundig würzige Geschmack von einer milden Hopfenbittere. Brotzeiten mit würzigen Käsesorten und Wurst empfehlen sich.
Stw: 11,7%, Alk.: 5,0 Vol.-%

Einsiedler Schwarzbier

Intensiv dunkel, fast schwarz mit feinen Röst und Schokoladennoten. Der Körper ist samtig weich und vollmundig.
Stw: 11,7%, Alk.: 5,0 Vol.-%

Einsiedler Zwickelbier

ist unfiltrierter Urgeschmack. Malzaromen und frische Hefenoten bestimmen den Duft des Bieres. Kräftig im Körper und im Geschmack.
Stw:13,2%, Alk.:5,8 Vol.

Einsiedler Weißbier

Dieses hefetrübe Bier von kräftiger goldgelber Farbe hat einen fruchtigen Geruch nach Banane und dezenter Gewürznelke. Vollmundig, erfrischend und fruchtig, spritzig im Geschmack, enthält es dank der Hefe auch noch wichtige Vitamine, Mineralien und Spurenelemente.
Stw: 12,5%, Alk.: 5,2 Vol.-%

Einsiedler Pilsener

Feine, frisch blumige Aromen und die angenehm kräftige Hopfenbittere machen das hellgelbe Einsiedler Pilsener zu einem Bier für Freunde des edlen, hopfenwürzigen Pilsgeschmacks. Der Körper ist schlank und grazil und überlässt dem Hopfen die Bühne.
Stw: 11,4° Plato, Alk.: 4,9 Vol.-%

Das Pils der Chemnitzer

Einhundert Chemnitzer haben unter Leitung des Braumeisters Sören Pitro ein fruchtig, hopfiges Pils kreiert. Geschaffen wurde das Pils „von Chemnitzern für Chemnitzer“ mit zwei verschiedenen Malz- und drei unterschiedlichen Hopfensorten.
Stw: 11,1° Plato, Alk.: 4,9 Vol.-%

Einsiedler Bock Hell

Im hellen Bernstein leuchtet das Bier im Glas. Geröstete Malze, Heu und eine leichte Honignote bestimmen die Nase. Malzaromatisch, süffig und vollmundig im Geschmack ist der helle Bock mit das kräftigste Einsiedler Bier.
Stw: 16,5%, Alk.: 6,8 Vol.-%

Einsiedler Doppelbock

Seidig schwarz mit einem leichten Schimmer von Mahagoni, ein opulenter karamellfarbener Schaum und Noten von Röstmalzen, Kakao und Kaffee. Das ist ein wirklich starkes Starkbier.
Stw: 18,5%, Alk.: 7,8 Vol.-%

Echt Einsiedler Böhmisch

Nach über 100 Jahren wird dieses kräftig, goldgelbe Bier mit seinem vollmundig, malzaromatischen Geschmack als Spezialität wieder eingebraut.
Stw: 12,5%, Alk.: 5,2 Vol.-%

Einsiedler Maibock Zwickel

Nur saisonal erhältlich
Stw: 16,5%, Alk.: 6,5 Vol.-%

Winterbock Zwickel

Nur saisonal erhältlich
Stw: 16,2%, Alk.: 6,2 Vol.-%

Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Abonnieren Sie einfach unseren Newsletter.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webiste weiter besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.